Ortsverein Sprockhövel e.V.

Wir in Sprockhövel

DRK Team1

Rettungshundestaffel: Spürnasen im Einsatz

Die Rettungshundestaffel des DRK Sprockhövel wurde 2016 gegründet. Ein Rettungshundeteam besteht aus einem Hundeführer mit seinem ausgebildeten Hund und wird je nach Ausbildung entweder zur Flächensuche oder zum Mantrailing eingesetzt. Staffelleiter Andre Engelbert erklärt: „Die Flächensuchhunde sind in der Lage, menschlichen Geruch auf einem größeren Gebiet wahrzunehmen und so einen beliebigen Menschen zu finden. Mantrailerhunde hingegen schnüffeln zunächst an einem Kleidungsstück der zu suchenden Person, nehmen den Geruch auf und verfolgen deren Spur bis sie entweder die zu suchende Person gefunden oder aber die Spur verloren haben.“ Bei den Flächensuchhunden wird die Suche ohne Leine, bei den Mantrailern mit einer langen Führleine durchgeführt.

Die Ausbildung der Hunde beginnt bereits im Welpenalter. „Für die Hunde ist das alles wie ein tolles Spiel, und wenn sie Erfolg hatten, wollen sie natürlich auch belohnt werden“, so Engelbert. Derzeit besteht die Gruppe aus zwei fertig ausgebildeten Teams. Außerdem gibt es ein weiteres Team kurz vor der Prüfung und vier Teams in Ausbildung.

Und wie endete die Situation mit dem vermissten Kind?

„Solche Personensuchen sind nicht einfach, aber am Ende der Übung wurde das Kind natürlich gefunden. Es geht manchmal für das Hundeteam viele Stunden über Stock und Stein. Doch für solche Situationen sind wir ausgebildet, und wir treffen uns regelmäßig – jeden Mittwoch für rund zwei und sonntags für vier bis sechs Stunden. Ehrenamtlich natürlich!